Es war einmal ...


im Jahre 1970 ein 10-jähriger Knabe, der unbedingt Gitarrero werden wollte. Mit diesem Vorsatz und zusammen mit seiner Wanderklampfe lehrte er dem Musiklehrer im Schulorchester der POS Dassow das Fürchten.

Ein Zupforchester mit Mandolinen, Akkordeon und Kontrabass entsprach nicht unbedingt der bevorzugten Musikrichtung, kann aber als erste Band angesehen werden.

Danach erfolgten einige Neugründungen von Schulbands. Das Geld für Instrumente und Anlagen wurde durch diverse landwirtschaftliche Hilfsarbeiten und familiäre Unterstützung beschafft.

Erster regulärer Auftritt mit der Gruppe "Horizont" war im Mai 1974 zum Jugendtanz anlässlich der eigenen Jugendweihe mit Musik von CCR, Deep Purple, Stones, Lords, usw. Die bescheidene DDR-Tastenwelt des Vermona ET6/1 und Vermona Piano String galt es im Selbststudium zu erlernen. Von da an gab es kaum noch ein Wochenende ohne Mucke.

1985 wurde der Platz des Keyboarders in der in unseren Breiten damals recht bekannten und beliebten Tanzband "Nord" frei - er ergriff die Chance.

Dann kam die Wende! Aus beruflichen und gesundheitlichen Gründen zerfiel die Band. Mit der eigenen Ehefrau und einem befreundeten Ehepaar wurde schließlich der Neuanfang unter dem alten Namen "Nord" gewagt. Auf einer abenteuerlichen Odysse gelang es ihnen im Intershop in Berlin zwei "Kinderkeyboards" des Typs Yamaha PSS 630 und ein Yamaha DX7 II FD zu ergattern. Mit diesen Instrumenten und selbsterstellten Midifiles ging es dann richtig zur Sache. 1990 stiegen auch diese Freunde aus beruflichen Gründen aus.


Silvestertanz 1990/91 war die Geburtsstunde für die "Gruppe Nord" mit Karin und Rudi. Die Jahre vergingen; es wurde gearbeitet, viel experimentiert und schlußendlich entwickelten sie ihren eigenen Stil.
Tanzmusik auf Grundlage eigener Arrangements, super Gesangparts und breit gefächerte Stilrichtungen, garniert mit unterhaltsamer Moderation wurde zum Makenzeichen und Garant für einen prall gefüllten Terminkalender.

Natürlich wurden auch Anika und Tobias, die Kinder, vom Musikvirus erfasst. Beide sind mit Gesang und Gitarre in den Bands Gruppe Nord, Nord Projekt und bei den Whiskey Drivers aktiv.
Zum besseren Verständnis:
  • Gruppe Nord
    • Karin, Anika und Rudi
    • Tanzmusik auf Familienfeiern, Betriebs-, Dorf- und Stadtfesten
  • Nord Projekt
    • Karin oder Anika, Tobias und Rudi
    • Festveranstaltungen, wie z.B. Jugendweihe
    • Eigene Kompositionen, eigene Texte, eigene Rezitationen zu den Themen Politik/Gesellschaft, Schule, Erwachsen werden, Eltern/Familie
  • Whiskey Drivers
    • Jens, Willi, Walter, Nico, Peter, Tobias
    • Eigene Titel oder Coverversionen bekannter Stücke, passend zum aktuellen Faschingsthema des Klützer Faschingclubs KCC
    • Leitung, Musik, Text und Zusammenschiss: Rüdiger Schwatinski